Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

AKTUELL
Japan weist Handelsbilanzdefizit aus (22.02.2017) TOKIO (Dow Jones)--Die japanischen Exporte sind im Januar langsamer gewachsen. Wie die Statistikbehörde meldete, lagen die Ausfuhren nur um 1,3% höher als im Vorjahr. Die Exporte in die USA fielen sogar um 6,6%. Die gesamten Importe Japans stiegen im Januar um 8,5%. Im Resultat wies das Land ein Defizit in der Handelsbilanz aus. Es belief sich auf 1,087 Bill Yen (gut 9 Mrd EUR). Dow Jones ...
Zur Meldung …

Meldungen stammen aus dem Asien-Bereich von Märkte Weltweit und werden regelmäßig aktualisiert.

Chinesischer Übernahme-Marathon im Ruhemodus (22.02.2017) BEIJING (Dow Jones)--Die chinesische Regierung versucht, den Kapitalabfluss aus ihrem Land zu stoppen - und stellt dadurch Unternehmen ein Bein, die im Ausland Übernahmen planen. Chinesische Firmen hatten vergangenes Jahr Auslandsübernahmen im Wert von 225 Mrd USD angekündigt. Banker sagen, dass viele dieser geplanten Übernahmen jetzt aus finanziellen oder regulatorischen Gründen auf Eis liegen - so auch der 43 Mrd USD teure Kauf der schweizerischen Syngenta durch China ...
Zur Meldung …
Symbolischer Meilenstein für Cadillac in China (15.02.2017) DETROIT (Dow Jones)--Cadillac hat im 1. Monat 2017 erstmals mehr Autos in China verkauft als in den USA. Damit ist ein symbolischer Meilenstein für die Premiummarke von General Motors erreicht, die über den Heimatmarkt hinaus expandiert, in dem ausländische Luxusmarken dominieren. Auch auf anderen Auslandsmärkten hat Cadillac noch nie einen höheren Absatz als in den USA verbucht. Im Januar wurden 18.011 Pkw und SUV für den chinesischen Markt ausgeliefert, 73% mehr a...
Zur Meldung …
China: Flugzeugtraum wird mit Teilen aus USA und Europa gebaut (15.02.2017) SHANGHAI (Dow Jones)--Chinas Traum vom eigenen Verkehrsflugzeug nimmt Gestalt an. Das Land hofft darauf, dass das ein großer Schritt hin zur Realisierung seines Ziels ist, den Branchenriesen Boeing und Airbus in der Superliga der Verkehrsflugzeuge Konkurrenz zu machen. Doch als Beispiel für Chinas Kompetenz in der Luftfahrt taugt die C919 wenig. Ein Blick unter die Haube offenbart die maßgeblich Rolle, die Firmen aus den USA und Europa dabei gespielt haben, dass Chi...
Zur Meldung …
Trump verprellt seinen wichtigsten Verbündeten (08.02.2017) Abes Erfolg hängt am schwachen Yen TOKIO (Dow Jones)--Fleisch, Autos und Währungen: Genau darum müssen sich Investoren beim Blick auf die Haltung von US-Präsident Donald Trump zu Japan Sorgen machen, dem engsten Verbündeten der USA in Asien. Erst vor Kurzem drosch Trump auf Japan ein und beschuldigte das Land der Währungsmanipulation. Weder hielt der bevorstehende Besuch von Premier Shinzo Abe Trump von seinen harschen Worten ab, noch sein Plan, mit Tokio ein bi...
Zur Meldung …
Wachstum in Chinas Industrie weiter intakt (01.02.2017) BEIJING (Dow Jones)--Das Wachstum im verarbeitenden Gewerbe in China hat sich im Januar leicht abgeschwächt, liegt aber immer noch komfortabel in dem Bereich, in dem von Wachstum gesprochen wird. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) sank auf 51,3 nach 51,4 Punkte im vorangegangenen Monat. Erwartet wurde ein Wert von lediglich 51,2. Es war zwar der zweite Rückgang in Folge, der Index liegt aber bereits das sechste Mal in Folge über dem Wert von 50, ab dem Wachstum an...
Zur Meldung …
China: Angriff auf die Smartphone-Platzhirsche (01.02.2017) BEIJING (Dow Jones)--Noch im Vorjahr retteten Chinas Verbraucher der Smartphonebranche das Geschäft. Ohne die Nachfrage aus dem Reich der Mitte hätte es den ersten Absatzrückgang in der Geschichte des noch jungen Sektors gegeben. Dieses Jahr könnte es noch komplizierter werden. Doch so mancher Hersteller befindet sich selbst in einem schrumpfenden Markt in einer starken Position. Insgesamt legten die Smartphoneumsätze im vergangenen Jahr laut dem Marktforscher IDC nu...
Zur Meldung …
Toshiba will Chipsparte abspalten (01.02.2017) TOKIO (Dow Jones)--Toshiba braucht Geld für Investitionen. Einbringen soll dies das Geschäft mit Halbleitern. Den Bereich will der angeschlagene Elektronikkonzern nach eigenen Angaben Ende März ausgliedern. "Die Abspaltung ermöglicht es uns, prompt über Investitionen zu entscheiden und den Wert der Sparte zu maximieren", stellte Toshiba fest. Im Geschäftsjahr per Ende März setzte die Halbleitersparte 845,6 Mrd Yen um (etwa 6,9 Mrd EUR). Toshiba prüft den Angaben zuf...
Zur Meldung …
Trump macht die japanischen Unternehmen nervös (01.02.2017) TOKIO (Dow Jones)--Die Bank of Japan (BoJ) hält an ihrer ultralockeren Geldpolitik fest und hebt auch ihre Inflationsprognose für das kommende Jahr nicht an. Darin zeigt sich ihre Nervosität über den ungewissen Weg der Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump. Die Vertreter der japanischen Notenbank trafen sich, kurz nachdem Trump gegen den Überschuss Japans in der Handelsbilanz mit den USA und gegen seine Autobauer gewettert hatte. Die Aussagen halten in den p...
Zur Meldung …
Japans Handelsbilanz erstmals seit sechs Jahren im Plus (25.01.2017) TOKIO (Dow Jones)--Japan hat 2016 zum ersten Mal seit sechs Jahren einen Überschuss in der Handelsbilanz erzielt. Beigetragen haben dazu günstigere Ölimporte und eine Erholung der Exporte gegen Ende des Jahres, wie aus Daten des Finanzministeriums hervorgeht. Demnach wies die Handelsbilanz einen Überschuss von 4,1 Bill Yen (JPY; rund 33,7 Mrd EUR) auf nach einem Verlust von 2,8 Bill JPY im Vorjahr. Den größten Überschuss habe Japan weiterhin im Handel mit den USA. I...
Zur Meldung …
Toshiba könnte Tafelsilber verkaufen (25.01.2017) TOKIO (Dow Jones)--Der angeschlagene Mischkonzern Toshiba könnte wegen höher als gedachter Verluste in der Atomkraftwerkssparte sein Tafelsilber, die lukrative Chip-Sparte, verkaufen. Die besten Vermögenswerte zu verkaufen ist zwar keine schlaue Strategie, könnte für die Japaner aber die einzige Option sein. Wegen milliardenschwerer Abschreibungen in seinem Atomgeschäft - die nach einem Bericht sogar noch höher ausfallen könnten als ursprünglich von den Japanern geschätz...
Zur Meldung …

Aktuelles Heft

Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

China
Trumps Wahlsieg und seine Folgen

Südkorea
Logistik profitiert von High-Speed-Trassen

Asien
Exportrisiken kennen und umgehen


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner