Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

AKTUELL
Nio schiebt US-Börsenpläne an (15.08.2018) NEW YORK (Dow Jones)--Der chinesische Elektrofahrzeughersteller und Tesla-Wettbewerber Nio schreitet mit seinen Börsenplänen in den Vereinigten Staaten voran. Der Konzern, der bis zum vergangenen Jahr keinen Umsatz erzielt hat, will nach dem bei der SEC eingereichten Börsenprospekt an Wall Street bis zu 1,8 Mrd US-Dollar einsammeln. Es ist noch nicht ersichtlich, zu welchem Preis das Start-up die Aktien anbieten will. Der Konzern beantragte nur die Notierung seiner Ameri...
Zur Meldung …

Meldungen stammen aus dem Asien-Bereich von Märkte Weltweit und werden regelmäßig aktualisiert.

Manz erhält Großauftrag aus China (15.08.2018) REUTLINGEN (Dow Jones)--Der Spezialmaschinenbauer Manz hat sich einen weiteren Auftrag aus China gesichert. Er soll einem nicht genannten Konzern Anlagen zur Herstellung großformatiger Displays liefern. Der Auftrag habe ein Volumen von 90 Mio US-Dollar, verlautet aus Reutlingen. Die ersten Anlagen würden ab dem vierten Quartal ausgeliefert. Dow Jones ...
Zur Meldung …
Softbank entdeckt die Vorteile des Verkaufens (15.08.2018) TOKIO (Dow Jones)--Die japanische Holding Softbank hat vergangenes Jahr so ziemlich alles gekauft, was an Technologieunternehmen auf dem Markt war. Manchmal kann es jedoch auch gut sein, sich von Teilen seiner Sammlung zu trennen. Das Technologie-Konglomerat hat seinen operativen Gewinn im jüngsten Quartal um fast die Hälfte gesteigert. Das gelang teils durch den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung am China-Geschäft des britischen Chipdesigners Arm Holding, der einen ...
Zur Meldung …
Wie Samsung sich durch den Handelskonflikt laviert (15.08.2018) SEOUL (Dow Jones)--Der Handelsstreit zwischen den USA und China bringt den südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung in eine unangenehme Lage. Beide Länder zählen zu den größten Märkten des Unternehmens und machten im vergangenen Jahr zusammen rund 40% der Umsätze aus. Samsung muss nunmehr seine Kontakte sowohl mit den Vereinigten Staaten als auch der Volksrepublik pflegen, ohne mitten in das Scharmützel beider Länder zu geraten. Und dabei beeinträchtigen die US-Zölle de...
Zur Meldung …
Indische Zentralbank erhöht Leitzins um 25 Basispunkte (01.08.2018) MUMBAI (Dow Jones)--Die indische Notenbank hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 6,50% angehoben. Dafür stimmten fünf der sechs Mitglieder des geldpolitischen Rats. Mit dem Zinsschritt verbunden ist die Hoffnung, die durch starkes Wachstum und steigende Ölpreise ausgelöste Inflation zu dämpfen. Indiens Jahresteuerung hatte sich im Juni auf 5% beschleunigt und lag damit den achten Monat in Folge über dem Ziel der Zentralbank von 4%. ...
Zur Meldung …
China ernennt Xi-Vertrauten als neuen Chef der Internet-Aufsicht (01.08.2018) BEIJING (Dow Jones)--China hat mit Zhuang Rongwen einen neuen Direktor für die mächtige Internet-Regulierungsbehörde ernannt, der als Vertrauter von Präsident Xi Jinping gesehen wird. Auf dieser Position an der Spitze der Cyberspace Administration of China hat Zhuang Zensurverantwortung und kann großen Einfluss auf Technologieunternehmen ausüben. Seit 2015 war er stellvertretender Direktor der Aufsicht. Als führender Politiker für Internetangelegenheiten steht Zhuan...
Zur Meldung …
Gewinn von Samsung Electronics stagniert (01.08.2018) SEOUL (Dow Jones)--Eine Schwäche im Smartphone-Geschäft hat Samsung Electronics rückläufige Umsätze und einen stagnierenden Gewinn im zweiten Quartal beschert. Das Nettoergebnis lag nahezu unverändert zum Vorjahreszeitraum bei 11,04 Bill Won, umgerechnet rund 8,7 Mrd Euro. Der Umsatz fiel auf 58,5 von 61 Bill Won, wie der Konzern mitteilte. Samsung ist der weltgrößte Hersteller. Die Kunden behalten ihre alten Geräte aber länger und zögern mit der Neuanschaffung. Im ...
Zur Meldung …
Daimler vertieft Kooperation mit chinesischer Baidu (25.07.2018) STUTTGART (Dow Jones)--Der Automobilkonzern Daimler baut angesichts der wachsenden Bedeutung von automatisiertem Fahren die Kooperation mit dem chinesischen Internetriesen Baidu aus. "Automatisiertes Fahren und Konnektivität entwickeln sich in China mit beispielloser Geschwindigkeit", stellte Daimler-Chef Dieter Zetsche fest. Daimler und Baidu pflegten auf beiden Feldern bereits eine starke Partnerschaft. Diese soll nun durch die Apollo-Plattform für autonomes Fahre...
Zur Meldung …
IWF sieht keine chinesischen Währungstricksereien (25.07.2018) BEIJING (AFP)--Der Internationale Währungsfonds hat sich von dem Vorwurf von US-Präsident Donald Trump distanziert, China betreibe "illegale Währungsmanipulation". Es gebe "keine Belege" für derartige Eingriffe Beijings, sagte IWF-Chefökonom Maurice Obstfeld im US-Fernsehsender CNBC. Nach Beobachtung des IWF habe die chinesische Regierung "nicht in den Währungsmarkt interveniert". Trump hatte China wie auch der EU vorgeworfen, den Wert ihrer Währungen künstlich zu dr...
Zur Meldung …
China Tower plant Börsengang (25.07.2018) HONGKONG (Dow Jones)--Der staatliche Mobilfunkmasten-Betreiber China Tower Corp strebt an die Börse. Das Unternehmen will mit dem Verkauf eines Viertels seiner Aktien in Hongkong bis zu 8,7 Mrd US-Dollar einsammeln, wie aus am Montag veröffentlichten Unterlagen hervorgeht. Inklusive einer Mehrzuteilungsoption über 15% der Anteile könnte die Emission China Tower bis zu 10 Mrd Dollar in die Kasse spülen. Damit wäre das IPO das weltweit größte seit vier Jahren. Der chinesis...
Zur Meldung …
Die Chinesen halten sich bei Übernahmen zurück (18.07.2018) EY-Studie belegt deutlichen Rückgang FRANKFURT (Dow Jones)--Chinesische Unternehmen haben in diesem Jahr in Europa bislang weniger zugekauft als im Vorjahreszeitraum. Das Investitionsvolumen hat sich sogar mehr als halbiert, wie aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) hervorgeht. In der ersten Jahreshälfte gab es demnach in Europa 12% weniger Übernahmen und Unternehmensbeteiligungen. Die Zahl sank von 126 auf 111. Das Investitionsv...
Zur Meldung …

Aktuelles Heft

Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Japan
Großkonzerne treffen deutsche Mittelständler
Südkorea
Sieben Jahre Freihandelsabkommen
Recht & Steuern
Standortverlagerung durch Umweltauflagen
China
Deutsche Lerninhalte in Mandarin übersetzt


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner