Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Nissan sagt Verkauf des E-Batteriegeschäfts ab

04.07.2018 09:50

Nissan sagt Verkauf des E-Batteriegeschäfts ab

TOKIO (Dow Jones)--Nissan hat den geplanten Verkauf seiner Batterieproduktion für Elektroautos an die chinesische Beteiligungsgesellschaft GSR Capital abgeblasen. Nach Angaben der Japaner hätten der Investmentfirma letztlich die Mittel für den Kauf gefehlt. Beobachter schätzten, der Deal hätte es auf einen Wert von bis zu rund 100 Mrd Yen gebracht, umgerechnet 771,6 Mio Euro. Nun könnten wieder andere Interessen für das Geschäft die Bühne betreten, sind diese Komponenten doch unerlässlich für die boomende Elektrofahrzeugindustrie.

Nissan hatte im Sommer vergangenen Jahres mitgeteilt, aus der Batterieproduktion für E-Autos auszusteigen. Das Geschäft, das neben dem Gemeinschaftsunternehmen Automotive Energy Supply Corp einen Teil der Forschungseinrichtungen in Japan sowie Produktionsstätten in den USA und Großbritannien umfasst, sollte an GSR Capital gehen. Diese wollte die Batterieproduktion ausbauen und neue Werke in China und Europa errichten. Dow Jones

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Japan
Großkonzerne treffen deutsche Mittelständler
Südkorea
Sieben Jahre Freihandelsabkommen
Recht & Steuern
Standortverlagerung durch Umweltauflagen
China
Deutsche Lerninhalte in Mandarin übersetzt


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner