Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » China Tower plant Börsengang

25.07.2018 09:45

China Tower plant Börsengang

HONGKONG (Dow Jones)--Der staatliche Mobilfunkmasten-Betreiber China Tower Corp strebt an die Börse. Das Unternehmen will mit dem Verkauf eines Viertels seiner Aktien in Hongkong bis zu 8,7 Mrd US-Dollar einsammeln, wie aus am Montag veröffentlichten Unterlagen hervorgeht. Inklusive einer Mehrzuteilungsoption über 15% der Anteile könnte die Emission China Tower bis zu 10 Mrd Dollar in die Kasse spülen. Damit wäre das IPO das weltweit größte seit vier Jahren. Der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba hatte im September 2014 mit seinem Gang aufs Parkett in New York 25 Mrd Dollar eingesammelt.

Der nach eigenen Angaben weltgrößte Mobilfunkmast-Betreiber China Tower bietet rund 43,1 Mrd Aktien in der indikativen Preisspanne von 1,26 bis 1,58 Hongkong-Dollar je Stück (0,16 bis 0,20 US-Dollar) an. Damit könnte das Unternehmen, vor der Option zum Verkauf weiterer Aktien, auf eine Marktkapitalisierung von bis zu 34,7 Mrd US-Dollar kommen. Zum Vergleich: Die an der New Yorker Börse notierte American Tower Corp, die von Peru bis Nigeria tätig ist, hat einen Marktwert von rund 62 Mrd Dollar.

Zehn große Investoren haben sich bereit erklärt, im Rahmen des IPOs Aktien im Wert von 1,4 Mrd US-Dollar zu zeichnen, unabhängig von der Preisspanne. Solche sogenannten Cornerstone-Investoren sind ein fester Bestandteil des IPO-Marktes in Hongkong, insbesondere bei öffentlichen Transaktionen. Zu der Gruppe gehören Alibaba, die auf China fokussierte Investmentgesellschaft Hillhouse Capital Group und der Hedgefonds OZ Management sowie die China National Petroleum Corp und der staatliche Automobilhersteller Saic Motor.

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der nach Umsatz und Standorten weltweit größte Anbieter von Mobilfunkmasten mit fast 1,9 Mio Standorten auf dem chinesischen Festland und einem nationalen Marktanteil von 97%. Mit dem Erlös will China Tower sein Netzwerk ausbauen und Schulden tilgen. China Tower wurde 2014 von den drei großen Telekomanbietern des Landes - China Mobile, China United Network und China Telecom - gegründet, die mit dem gemeinsamen Betrieb ihrer Funktürme Kosten sparen und Investitionen verdoppeln wollen. Das Trio hält auch die meisten Aktien. China Tower erzielte im vergangenen Jahr einen Nettogewinn von 1,94 Mrd Yuan (244 Mio Euro). Dow Jones

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner