Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » VW gründet JV für digitale Dienste in China

20.03.2019 10:21

VW gründet JV für digitale Dienste in China

WOLFSBURG (Dow Jones)--VW gründet mit seinem chinesischen Partner FAW im weltgrößten Automarkt ein Gemeinschaftsunternehmen für digitale Dienste. Mit der "Mobile Online Services Intelligent" soll laut Mitteilung die Vernetzung und Digitalisierung in den Autos vorangetrieben werden. Insgesamt investieren die Partner rund 121 Mio Euro in das neue Projekt. "Die Entwicklung digitaler Mehrwertdienste für unsere chinesischen Kunden ist eine der wichtigsten Aufgaben", erklärt VW-China-CEO Stephan Wöllenstein. Schon in diesem Jahr sollen die ersten Fahrzeuge mit den Services ausgestattet werden.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner