Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Canon verdient wegen rückläufiger Umsätze deutlich weniger

29.01.2020 13:05

Canon verdient wegen rückläufiger Umsätze deutlich weniger

SINGAPUR (Dow Jones)--Dem japanischem Technologiekonzern Canon macht die sinkende Nachfrage nach Druckern und Kameras zu schaffen. Wie das Unternehmen mitteilte, brach der Nettogewinn im vierten Quartal um 54% ein auf 32,76 Mrd Yen (rund 272,7 Mio Euro). Analysten hatten laut Factset mit 47,01 Mrd Yen gerechnet. Der Umsatz sank um 9,9% auf 953,47 Mrd Yen. Im Geschäft mit Bürogeräten gab der Umsatz um 7,7% nach, und bei medizinischen Geräten wurde ein Rückgang um 6,9% verzeichnet.

Für das laufende Jahr rechnet der Konzern mit einem Umsatzwachstum von 3% auf 3,7 Bill Yen und einem Anstieg des Nettogewinns um 28% auf 160 Mrd Yen.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner