Trends - Analysen - Strategien aus China, Hong Kong, Indien, Indonesien, Japan, Korea, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Taiwan, Thailand, Vietnam

Aktuell ASIA

Startseite » Samsung hofft auf Ende der Chip-Flaute

05.02.2020 12:25

Samsung hofft auf Ende der Chip-Flaute

SEOUL (Dow Jones)--Samsung Electronics hat im vierten Quartal zwar einen Gewinneinbruch um 39% verzeichnet, macht aber Hoffnung auf ein Ende der Flaute im wichtigen Speicherchipgeschäft. Das Nettoergebnis erreichte im Schlussquartal nur noch 5,2 Bill Won, umgerechnet 4 Mrd Euro, wie Samsung mitteilte. Damit sank das Ergebnis aber nicht mehr so kräftig wie im dritten Quartal, als es noch um 52% gefallen war.

Der weltgrößte Chiphersteller erzielte einen Umsatz von 59,9 Bill Won, 1,1% mehr als vor Jahresfrist. Samsung hatte schon Anfang des Monats einen Ausblick auf das Ergebnis im vierten Quartal gegeben, insofern waren die nun vorgelegten Kennziffern keine Überraschung mehr.

Mit Blick auf das laufende Jahr besteht Hoffnung: Bei Chips gebe es wieder eine steigende Nachfrage von Rechencenter-Betreibern, sagte der für das Halbleitergeschäft verantwortliche Manager Han Jin-man. Es bleibe aber noch abzuwarten, ob sich dieser Trend im zweiten Halbjahr fortsetzen werde.

www.maerkte-weltweit.de

Aktuelles Heft

Die Oktoberausgabe mit China-Schwerpunkt
Titelbild der aktuellen Ausgabe von aktuellAsia

Außenwirtschaftsgesetz
Freie Investitions-bedingungen gefordert

E-Mobilität
Kfz-Markt im Umbruch

Logistik
Alumni-Netzwerk

Recht & Steuern
Das neue private Einkommensteuergesetz


Mediadaten

Werben Sie mit Asia Bridge!

Successfully advertising with Asia Bridge!

Partner